aikme.de | AGB | Fashion Outlet

AGB

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von aikme an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der aikme GmbH, Rheinstrasse 43-45, 55116 Mainz. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 17:00h  per E-Mail unter service@aikme.de.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Artikel werden nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben.   

3.2 Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Abweichend davon kommt bei der Zahlungsmöglichkeit Vorkasse mit der E-Mail-Bestätigung bereits der Kaufvertrag zustande.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (aikme GmbH, Rheinstr. 43-45, 55116 Mainz, Deutschland, service@aikme.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag

zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an aikme GmbH, Rheinstrasse 43-45, 55116 Mainz, Deutschland zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An aikme GmbH, Rheinstr. 43-45, 55116 Mainz, Deutschland, service@aikme.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Datum

 

(*) Unzutreffendes

Ende der Widerrufsbelehrung


4. Preise und Versandkosten

4.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro.

4.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands (exklusive Gutschein) 3,90 EUR pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

4.3 Bei Zahlung per Nachnahme fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 5,00 EUR an sowie ein Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,00 EUR, das der Zusteller zusätzlich vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

4.4 Bei Erwerb von Gutscheinen über Drittanbieter wie z.B Daily Deal ist grundsätzlich keine Teileinlösung des Gutscheinwertes möglich. 

5. Lieferung

5.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DHL. Die Lieferung unserer Artikel kann außerdem an Versandadressen weltweit erfolgen. Die entsprechenden Versandkosten entnehmen Sie bitte unserer Tabelle unter "Versandkosten".

5.2 Die Lieferzeit beträgt innerhalb von Deutschland circa 1-2 Werktage, ins Ausland circa 2-15 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir zusätzlich auf der jeweiligen Produktseite hin.

5.3 Wir gewähren auf alle Versandartikel 14 Tage Rückgaberecht. Sie tragen die Kosten für Ihre Rücksendung. Für Unfrei zugesendete Retouren verweigern wir die Annahme. Kontrollieren Sie bitte den Inhalt und die Beschaffenheit der Ware sofort nach dem Erhalt.

6.Zahlung

6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung, RatePay Lastschrift, Klarna Rechnung und Bezahlen über Amazon.

6.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

6.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

6.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

6.5 Sie können mit folgenden Kreditkarten bezahlen: Visa und MasterCard.

Die Datenübertragung erfolgt über eine sichere 256 Bit SSL-Verschlüsselung. Die Summe Ihres Rechnungsbetrags wird vorerst auf Ihrer Kreditkarte reserviert, d.h. es wird noch nichts abgebucht. Ihre Kreditkarte wird erst dann belastet, sobald die Artikel versendet werden. Bei Nichtzustandekommen der Bestellung wird Ihre Kreditkarte selbstverständlich nicht belastet. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

6.6 Zusätzliche Geschäftsbedingungen für RatePAY-Zahlungsarten (Version 4000)

a) Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen

Die nachfolgenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen gelten zwischen Ihnen und aikme für alle mit aikme geschlossenen Verträge, bei denen eine RatePAY-Zahlungsart genutzt wird. Die Zusätzlichen Geschäftsbedingungen haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von aikme. Zwischen Ihnen und der RatePAY GmbH, Schlüterstr. 39, 10629 Berlin (kurz "RatePAY") kommt kein Vertrag zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

Die Nutzung von RatePAY-Zahlungsarten ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18.Lebensjahr vollendet haben. 

Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte der RatePAY-Datenschutzerklärung. Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität oder aufgrund des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze oder der händlerübergreifenden Käufer-Umsatzgrenze die Nutzung der von Ihnen gewählten RatePAY-Zahlungsart nicht möglich sein, behält sich aikme vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten. aikme ist berechtigt, Forderungen einschließlich aller damit verbundenen Nebenrechte, die unter Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart entstehen, an Dritte abzutreten. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten.

b) RatePAY-Zahlungsarten

Für Ihren Kauf im Internet kann Ihnen aikme.de mit Unterstützung von RatePAY die unten aufgeführten Rate-PAY-Abrechnungsmöglichkeit(en) zur Auswahl bereitstellen. Die Beantwortung häufig gestellter Fragen (FAQ) finden Sie auf der Website www.ratepay.com.

c) RatePAY-Lastschrift

Mit der RatePAY-Lastschrift wählen Sie einen Kauf per Lastschrift. Sie erhalten eine Rechnung, die innerhalb eines vom Händler bestimmten Zeitraums und ohne Abzug zur Zahlung fällig ist.
Sie ermächtigen RatePAY widerruflich, die durch den Kauf per RatePAY-Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut (Girokonto) durch Lastschrift einzuziehen.
Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist.
Sollte es aufgrund Mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer  Rücklastschriftkom-men, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug.
Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut an RatePAY berechneten Gebühren werden inkl. einer angemessenen Bearbeitungsgebühr an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen.
Befinden Sie sich in Verzug, ist RatePAY berechtigt, für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr sowie Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen.
Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt die Abstimmung mit dem Händler, die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.

7.Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8.Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

9.Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.